Nicht mein Tag, meine Woche, Monat….

Vorsicht nicht Wutbereinigt!

Gestern die Emma Katastrophe, heute nur Pech. Jetzt noch Schaden gemacht. Türzarge zerlegt. Nicht meine Woche.

Wie lange kann man um eine Freundschaft kämpfen?

Wann sollte man Aufgeben?

Was ist erlaubt, wenn man glaubt dem Anderen geht es schlecht, er aber nicht reagiert?

Darf man Dritte reinziehen?

Darf man Grenzen überschreiten, aus Angst um eine Freundin?

Wie kann man mit der Schuld leben wenn man nicht genug versucht hat und es geht Schief?

Lieber einen Fehler riskieren, als gar nichts tun?

Bin da gerade völlig hin und her gerissen, zwischen Verzweiflung und Wut. Wut auf mich, weil ich den Knoten nicht lösen kann. Wut auf Jemanden der mich ohne Anstand in die Wüste schickt, wütend auf jemanden der schamlos seine Position ausnutzt und mich nur beschimpft. Handeln ist vermutlich falsch, nichts tun auch. Aber ich werde wohl loslassen müssen egal was passiert. Denn Freundschaft benötigt auch ein Mindestmaß an Antworten…..

…..Verzweiflung muss auch einmal ein Ende haben.

„Melde dich nicht mehr bei mir“ ist nicht kompatibel mit „ich möchte dich nicht verlieren“

Abserviert einfach nur mit Chat Text  „Melde dich nicht mehr bei mir“  erhebt keinen Anspruch auf Anstand. Keinen Anstand mir das Auge in Auge zu sagen. Einfach einen Tritt und Ende.

“An Beziehungen sollten Preisschilder hängen, damit man vorgewarnt ist, welchen Preis man eines Tages dafür bezahlen muss…”

Wird gerade ganz schön teuer und nimmt mir den Mut mich nochmal einzubringen. Vielleicht war ihr „ich habe es nicht verdient“ doch die einzige Wahrheit die ich von ihr gehört habe.

Hab angefangen die Kontaktdaten zulöschen, wozu auch behalten, wenn sie es nicht will. Sie keinen Kontakt mehr möchte. Alles gestrichen geplante Unternehmungen, Urlaubswoche…

Was hatte ich erwartet?

Das sie zu mir steht, dass sie mich mit in die Waagschale legt.  Aber ich wurde beiseite geschoben bis ich für ihn bedeutungslos war. Nicht mehr Wert beachtet zu werden.

Ich habe mich geöffnet, eine sehr emotionale Nachricht geschickt. Mich verwundbar gemacht. Er hat mich beschimpft als primitiv und niveaulos und sie stand nicht an meiner Seite, obwohl ich es immer an ihrer tat.

Wenn ich ihr wichtig wäre hätte sie zu mir gestanden. Aber ich bin nur eine Last. Eine Altlast die er entsorgen will und die ihr nicht wichtig genug ist , deshalb  halt zu rufen.

Die Nächte zu lang weil ich nicht schlafen kann und Grübel. Die Tage endlos, die Nacht erwartend,  weil das Grübeln kein Ende nimmt.

Edit 2.6.16 ein böses Datum

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s