Sneijder & Nemez

Todesfrist (Sneijder & Nemez 1)
Todesurteil (Sneijder & Nemez 2)
Todesmärchen (Sneijder & Nemez 3)
Todesreigen (Sneijder & Nemez 4)
Autor: Andreas Gruber

Krimis sind immer mal wieder wert, gelesen zu werden. Gut gemacht sind sie spannend und bieten intelligente Unterhaltung. Diese Reihe gehört zu den besseren Vertretern, und die Heldin ist der Pubertät auch schon entwachsen. Deshalb ist es auch für den erwachsenden Leser geeignet. Im Gegensatz zu manchen Vertretern dieser Krimihelden ist sie aber nicht der abgebrühte Typ und aller Träume entwachsen. Es gibt also nicht diese dystopiede Sicht auf die Dinge und Gesellschaft wie in manchen Vertretern des Genres.
Den intelligenten Denker, Narren, Ekel usw. spielt dann Sneijder. Es gibt mit ihm genügend Reibung ohne Wärme zu erzeugen, die sich durch die Reihe zieht. Physikalisch so widersprüchlich wie die Figur im Buch. Ein gutes Konstrukt welches der Autor hier gefunden hat.

In allen Teilen gibt es eine spannungsgeladene Jagd, die meist über die gesamte Zeit fesselt. Die Handlungen sind tief genug und ausreichend verpusselt damit nicht das Gefühl aufkommt, schon zu wissen wie es ausgeht. Meist schlüssig bleibt es glaubhaft. Die Handlungen spielen größtenteils in Deutschland also an bekannten Orten und in bekannter Kultur.

Ich habe diese Reihe als Hörbuch gekauft und über Audible bezogen. Der Sprecher macht seine Sache gut. Die Dialoge sind lebendig personenbezogen gelesen, gut an die Charaktere angepasst.

Kaufen? Wer Krimmis mag, sollte es tun.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s