Lang ist es her

Lange nichts mehr geschrieben hier, nicht, dass nichts passiert ist, nö, es passiert schon was aber…
irgendwie ist es immer das Gleiche, irgendwelche Idioten auf der Welt pflegen ihren Psychopathen, die Pandemie nervt jetzt schon ein Jahr, die Einen wollen alles stilllegen und herunter fahren, die Anderen bezweifeln die Ernsthaftigkeit der Lage und Morgen dann alles wieder von vorn.
Dabei haben beide Extreme ihre grundsätzlichen Fehler. Natürlich kann man diese Gesellschaft nicht einfach anhalten. Wir leben ja nicht in einem Märchenland und das Gemüse, die gebratenen Enten und sonstige Dienstleistungen fallen vom Baum. Auch die Konten der „bösen“ Reichen zu plündern ist kein sinnvoller Ansatz. Die paar Haufen des Geldes breit zu treten hilft nun nicht wirklich lange. Klar, wer am Fuß der Sanddüne versucht sich hoch zu strampeln dem kommt das unendlich ungerecht vor, dass da oben jemand in der Sonne sitzt. Aber breitgetreten sitzt niemand auf dem Gipfel sondern alle auf einem kahl gefressenen Acker. Wenn wir die Pandemie besiegen wollen, dann muss die Wirtschaft weiter laufen. Müssen wir uns eine wirkungsvolle Bekämpfung dieser Pandemie erarbeiten. Es wird auch so schon ein riesen Päckchen was die Kinder, die jetzt nicht zur Schule können, da aufgeladen bekommen. Der Gegensatz dieser verträumten Schlaraffenland Jünger, sind die Leugner. Lassen wir mal die die Führungsriege und „Kriegsgewinnler“ der Bewegung, die vermutlich bewusst lügen, beiseite. Übrig bleiben Mitbürger die den Eindruck erwecken die Schule völlig verpennt zu haben. Menschen sterben nicht durch die Masken sondern durch einen real existierenden Virus, egal was euch eingeredet wird.
Das ist keine Verschwörung der Regierung. Verschwörungen funktionieren gar nicht mit so vielen Beteiligten.
Die unbeholfenen Reaktionen dieser Regierung sind einfach nur Unfähigkeit. Die mussten noch nie ein wirkliches Problem lösen und jetzt dieses….völlig überfordert.
Noch Platz für die Psychos…? Ganz kurz….Heute letzter Trump Tag und der Typ beweißt mit seiner Nichtteilnahme an der „Krönung“ des neuen Präsidenten, dass er eben kein Präsident ist, kein Mensch mit Rückgrad sondern nur ein selbstverliebtes Würstchen, ein Narzisst. Niemand würde sich mit ihm abgeben, wenn es kein Geld abzustauben gäbe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s